Kinderneurologie

Bei der Kinderneurologie handelt es sich um ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit den Nervenkrankheiten von Kindern beschäftigt. Das kindliche Nervensystem befindet sich je nach Altersstufe in ganz unterschiedlichen Entwicklungs- und Reifestadien. Ich berücksichtige bei der Untersuchung Ihres Kindes dessen Alters- und Entwicklungsstufe und die dafür geltenden Normbereiche.

Ein abnormer neurologischer Befund kann von einer Entwicklungsverzögerung begleitet sein, muss aber nicht. Andererseits zeigen zahlreiche Kinder, ohne auffälligen neurologischen Befund, Entwicklungsverzögerungen.

Häufige Gründe, warum Eltern mit ihren Kindern meine Ordination aufsuchen sind:
Kopfschmerzen (Migräne), Krampfanfälle (Epilepsie), Entwicklungsverzögerungen, Tic’s, Verhaltensauffälligkeiten, Teilleistungsstörungen, Sprachstörungen, ADHS und Autismus.

Für eine ausführliche Diagnostik führe ich folgende Untersuchungen durch:
Genaue Anamneseerhebung, neurologischer Status und EEG. Darüber hinaus ziehe ich Experten anderer Berufsgruppen (PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, RadiologInnen) hinzu.